Das Marburger Konzentrationstraining wurde konzipiert, um Kindern im Alter von
5 16 Jahren mit

  • ADS/ADHS
  • Defiziten in den Bereichen Sprache, Wahrnehmung und Feinmotorik
  • impulsivem Arbeitsstil
  • und allgemeinen Aufmerksamkeits-/Konzentrationsstörungen

    bessere Leistungen in der Schule zu ermöglichen und die soziale Entwicklung des
    Kindes zu fördern.

    Therapieziele

  • Aneignung eines reflexiven Arbeitsstils statt impulsivem Vorgehen
  • Erhöhung der Selbststeuerung und Selbstständigkeit bei der Aufgabenbearbeitung
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • gesteigerte Motivation und Leistungsbereitschaft
  • Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion
  • Steigerung der Sinnesleistungen (hören, sehen, fühlen etc.)
  • das selbständige Überprüfen, Entdecken und den gelassenen Umgang mit Fehlern

    Ablauf einer Trainingsstunde

  • dynamisches Spiel
  • Entspannungstraining
  • Inneres Sprechen
  • Übungen zur Verbesserung der Wahrnehmung
  • freies Spiel

    Methoden des MKT

  • Gruppenspiele zum Regelverhalten
  • Übungen zur verbalen Selbstinstruktion (inneres Sprechen)
  • Unterstützende Methoden (Positive Verstärkung, Loben, Punktepläne)
  • Einbindung der Eltern in Trainingsinhalte (Elternabende)

    Das Marburger Konzentrationstraining besteht aus 6 Sitzungen (75 min, 1 x pro Woche) und findet in Gruppen mit bis zu 6 Kindern statt.

    Die Trainer sind nach den Richtlinien von Dieter Krowatschek geschult und zertifiziert.
    Kurstermine und kosten auf Anfrage

    Anmeldung telefonisch unter: 08151 – 973 673